Startseite

Informationen

Kurzinfos | Code 128 | EAN 8+13+128 | Interleaved 2 of 5, Identcode, Leitcode | SVG-Grafiken

 

Kurzinfos zum Barcodegenerator (Code128)

Die Zeichenanzahl, die Ihnen von meinem Barcodegenerator angezeigt wird, entspricht der tatsächlichen Barcodelänge, wobei das Start- und Stoppzeichen und die Prüfziffer nicht mitgezählt werden.
Wenn Sie zwei oder mehr Zahlenpaare in Folge eingeben, wird für jedes davon nur ein Zeichen benötigt.

Ein Barcode des Typs Code 128 hat eigentlich keine begrenzte Zeichenanzahl. Mit zunehmender Barcodelänge nimmt allerdings die Lesbarkeit ab, was u.a. vom verwendeten Scanner und der Qualität des Barcode-Ausdrucks abhängt. Bei den von mir getesteten Scannermodellen und Ausdrucken des Dokumentes barcodetest.pdf mit verschiedenen Laserdruckern waren Barcodes bis zu einer Länge von 40 Zeichen immer lesbar. Bei längeren Barcodes kam es vermehrt zu Problemen bei der Erkennung. Der beste bisher getestete Scanner erkannte maximal 71 Zeichen.

Je nach Einstellung und/oder Typ des Scanners werden die folgenden Zeichen unterschiedlich dargestellt.

"!#$%&'()*+-./:;<=>?@[\]^_`{|}~

So ist zum Beispiel die Darstellung von Umlauten möglich, was normalerweise mit dem Code 128 nicht geht.
Der obige Text als Barcode wird von einigen Scannern dann z.B. so gelesen:

"!#$%&'()*+-./:;<=>?@ÄÖÜ^_`äöüß

Wenn Sie mit meinem Generator beispielsweise aus dem Wort Rüsselkäfer einen Barcode generieren, wird Ihr Scanner entweder Rüsselkäfer oder R}sselk{fer lesen.

Ob Ihr Scanner Funktionstasten wie Tabulatoren und Enter liest, hängt unter Umständen auch von dessen Konfiguration ab und die entsprechende Option muß eventuell erst aktiviert werden.
Bei einem meiner Scanner findet sich dies im Handbuch z.B. unter der Überschrift "Function Key Mapping".

Damit Ihr Scanner zum Beispiel die Zeichen X und Y nicht vertauscht ausgibt, muss er ggf. erst auf das deutsche Tastaturlayout eingestellt werden. In der Regel muß hierzu nur der entsprechende Barcode aus dem Handbuch des Gerätes eingescannt werden.

 

© 2009-2017 www.matsel.de

Datenschutzerklärung

Kontakt | Impressum